Intensivkurs Medizincontrolling

5-Tages-Kurs Quereinstieg ins Medizincontrolling

Schwerpunkte

  • Auswertungen und Berichtswesen
  • Rechtliche Grundlagen im MDK-Management
  • Kostenträger und MDK
  • Kommunikation mit Kliniken und Kostenträgern
  • Budgetverhandlung und –vorbereitung
  • Konfliktkommunikation
  • Prozessmanagementund Personaleinsatz

Referenten

PD Dr. med. Dominik Franz & Andreas Wenke, Geschäftsführende Gesellschafter der Franz und Wenke- Beratung im Gesundheitswesen GbR, Mitglied DRG-Research-Group Münster

Thomas Wernitz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Bregenhorn-Wendland und Partner Rechtsanwälte mbB

Karin Ahl & Peter Ahl, Trainer und Coaches für Resilienz und wertschätzende Kommunikation bei Ahl & Ahl

Zielsetzung

Mit der Einführung des G-DRG-Systems für die Abrechnung stationärer Krankenhausleistungen wurde ein neues Berufsbild in den bundesdeutschen Krankenhäusern geschaffen. Mit der Funktion des „Medizincontrolling“ entwickelte sich ein Bindeglied zwischen der klassisch betriebswirtschaftlich geprägten Geschäftsführung und den leistungserbringenden Kliniken.

Die Bedeutung des Medizincontrolling ist seither erheblich angewachsen. Neben Reportaufgaben des medizinischen Leistungsgeschehens gegenüber Geschäftsführung und Klinikleitungen werden Leistungsmengen beobachtet und gesteuert. Im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung von Budgetverhandlungen werden Fallmengen geplant und Verhandlungen vorbereitet und begleitet. Die Kommunikation mit Kostenträgern und Medizinischen Diensten der Krankenversicherungen laufen hier ebenso zusammen, wie die Organisation der Dokumentation und Kodierung in den Kliniken. Diese Aufgaben erfordern neben medizinischen Kenntnissen erhebliche Fähigkeiten im Umgang mit den sehr heterogenen Beteiligten an den Prozessen der Leistungserbringung und – abrechnung. Zusätzlich sind profunde Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen unabdingbar für die tägliche Arbeit.

Die Teilnehmer erhalten in dieser Seminarwoche einen profunden Einblick in die verschiedenen Tätigkeiten im Medizincontrolling.
Das Seminar vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, die für die tägliche Arbeit im Medizincontrolling notwendig sind, die vielfältigen Aufgaben wahrnehmen zu können. Die grundlegenden Aspekte von Berichtswesen, Budgetverhandlungen und Umgang mit Kostenträgerprüfungen werden hierbei ebenso vermittelt, wie rechtliche Grundlagen und Kommunikationstechniken.
Nach der Absolvierung dieses Kurses erhalten Sie ein Abschlusszertifikat.

Mo 18.03.2019 in Münster

EUR 1.890,00 zzgl. 19% MwSt

EUR 1.790,00 zzgl. 19% MwSt. bei Anmeldung bis zum 18.02.2019

Programm herunterladen

Anfahrtsskizze herunterladen