Herbstcamp Psych-Entgeltystem – Dokumentation + Kodierung

3. Basiskurs zum Einstieg in das neue Vergütungssystem in Psychiatrie und Psychosomatik

Schwerpunkte

  • Grundlagen des neuen Psych-Entgeltsystems
  • Deutsche Kodierrichtlinien Psychiatrie (DKR-Psych)
  • Grundlagen der Diagnosekodierung in der Psychiatrie/Psychosomatik
  • Grundlagen der Prozedurenkodierung in der Psychiatrie/Psychosomatik
 class=
Dr. Ch. Kuhn-Thiel
 class=
Dr. K. Siam

Referenten

Dr. med. Kristina Siam, Medizinisches Management/DRG-Research-Group, Universitätsklinikum Münster; operatives Medizincontrolling, DRG-Forschung, Gutachten über
Kodierung für Sozial- und Zivilgerichte
Dr. med. Christian Kuhn-Thiel, Leiter Fachreferat Psychiatrische Versorgung, MDK Baden-Württemberg, Mannheim

Zielsetzung

Ab 2018 müssen nun auch die Kliniken im Bereich Psychiatrie, Psychosomatik und Kinder- und Jugendpsychiatrie, die bisher noch über tagesgleiche Pflegesätze abrechnet haben, auf das neue Vergütungssystem (Psych-Entgeltsystem) umsteigen. Die Grundlage bilden die im PsychVVG geschaffenen Rahmenbedingungen. Mit Umstieg auf das neue Vergütungssystem steigen die Anforderungen an die Kodierung und Dokumentation insbesondere abrechnungsrelevanter Leistungen. Es ist damit zu rechnen, dass der damit verbundene Aufwand vor allem auch im Hinblick auf die Abrechnungsprüfungen mit Umstieg auf das neue Entgeltsystem zunehmen wird.

Für alle unmittelbar von den Veränderungen durch das neue Entgeltsystem Betroffenen ist es damit höchste Zeit, sich mit den Grundlagen des neuen Systems intensiv auseinanderzusetzen, stellt das neue Entgeltsystem doch eine große Herausforderung bezüglich der Dokumentation und Kodierung von Diagnosen und Prozeduren im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik dar, die es zu meistern gilt.

Schwerpunkt des Seminars bilden daher die Grundzüge der Dokumentation und Kodierung im Hinblick auf das neue Entgeltsystem in Psychiatrie und Psychosomatik. Neben der Grundstruktur des neuen Systems und den Deutschen Kodierrichtlinien Psychiatrie (DKR-Psych) sowie den Abrechnungsbestimmungen wird die für die Psychiatrie und Psychosomatik relevante Diagnose- und Prozedurendokumentation thematisiert. Die Auswahl der Referenten ermöglicht es dabei, mögliche Fragestellungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten und zu beantworten. Das Seminar bereitet Sie damit optimal auf die Einführung des neuen Entgeltsystems vor.

Di 07.11.2017 in Hannover

Zweitägige Veranstaltung

EUR 990,00 zzgl. 19 % MwSt.
EUR 798,00 zzgl. 19% MwSt. bei Anmeldung bis zum 09.10.2017

 

 

Programm herunterladen

Anfahrtsskizze herunterladen